Verzell doch das em Fährimaa – Folge 2

Weshalb wir beinahe in England gelandet wären

Die erste Folge von meinem Podcast „verzell doch das em Fährimaa!“ hat meine Mitarbeiterin ziemlich enttäuscht, weil sie der Meinung war, ich hätte nur von Geld gesprochen. Was natürlich nicht weiter erstaunlich ist, wenn der Umzug in den Norden deshalb antritt, weil man sich seinen Lebensabend nicht teuer erkaufen will. Etwa mit einer hohen Arbeitsbelastung, Stress und Druck vor der Pensionierung. Unser Umzug in den Norden war also ein sorgfältig geplantes Anti-Stress Programm. Ja, es hatte etwas mit Geld zu tun.

In dieser Folge erkläre ich noch einmal, weshalb wir in den Norden gezogen sind und warum das eine wirklich gute Entscheidung war. Und warum sich der eine oder die andere aus der Schweiz sich daran ein Beispiel nehmen könnte. Jetzt nicht in Bezug auf die Lebensgestaltung. Das ist ein Ding zwischen meiner Frau und mir. Wohl aber hinsichtlich der Reize, welche das Land zwischen den zwei Meeren besonders Schweizern und Schweizerinnen bietet.

Hier die zweite Folge meines Podcasts “Verzell doch das em Fährimaa!”