Verzell doch das em Fährimaa – Folge 26

Kein Fixpunkt im hohen Norden

Nur noch einen Aufstieg und dann sind wir da! Welches Kind, welcher Rekrut, nein welcher Mensch in der Schweiz kennt diesen Gedanken nicht, wenn man beim Wandern das Ziel fest im Auge hat und ihm scheinbar, aber gefühlt eben nur scheinbar immer näher kommt?

In Schleswig-Holstein ist dieses Gefühl gänzlich unbekannt, weil der nächste Fixpunkt in der Regel gerade einmal 300 Meter entfernt ist. Das Land ist eben flach. sehr flach. Erhebungen, welche man auf lange Sicht auf sich zukommen sieht sind entsprechend selten. Nun, der Fährimaa würde sogar behaupten, dass sie inexistent seien.

In der 26. Folge des Podcasts „Verzell doch das em Fährimaa!“ sucht der Fährimaa Halt im Leben.

Wie intelligent ist das denn?

Es war nie die Absicht, aus dem Podcast „Verzell doch das em Fährima!“ einen Videocast zu machen. Dass bisher trotzdem jeder Podcast als Video auf Youtube zu sehen war, hängt damit zusammen, dass Youtube nun mal eine Videoplattform ist. Gut, natürlich könnte man auch zehn Minuten lang ein einzelnes Bild zeigen… Aber das hat einfach keinen Stil. Deshalb die Videos, welche eigentlich meistens eine Diashow waren.

Allerdings ist auch diese Form der Videoproduktion zeitraubend. Auch ein Grund, weshalb es immer schwieriger wurde einen Beitrag freizustellen. Bilder suchen, schneiden, rendern, hochladen…

Nun, der Fährimaa macht es sich nun einfacher und lässt eine KI die Bilder generieren. Ehrlich gesagt spart das jetzt nicht dramatisch viel Zeit ist aber spannend: Was macht die KI aus den Vorgaben, welche man ihr gibt. Die Ergebnisse sind faszinierend. Manchmal erschreckend, weil so erstaunlich gut – vielfach aber erschreckend, weil so wahnsinnig schlecht. Verstörend schlecht. Egal, ich überlasse es meinen Zuhörern darüber zu entscheiden, ob die Bilder nun gelungen sind oder eher in ein Horrorkabinet gehören. Viel Spaß!